E-Shisha Vergleich 2019: Die derzeit besten E-Zigaretten

Ratgeber & Vergleich /

E-Shishas bzw. E-Zigaretten sind trendige Lifestyle-Produkte, die ohne lästigen Tabakrauch, Ascherückstände oder Tabakkrümel für ein völlig neues Geschmacks- und Dampferlebnis sorgen. Wir präsentieren Ihnen einige empfehlenswerte Modelle und klären gleichzeitig viele wichtige Fragen.

E-Shisha Bestenliste 2019

Letzte Aktualisierung am: 24.08.2019

Uwell Crown 4/IV Kit Mit Crown 200W Mod/Crown 4/IV Tank (Gold)
Uwell Crown 4/IV Kit Mit Crown 200W Mod/Crown 4/IV Tank (Gold)

1
  • Neues Circuit Board Design bietet stabile Leistung und empfindliche Zündung
  • Elegantes Erscheinungsbild mit barockem Muster und Kronenmarke
  • Angetrieben von zwei 18650 Batterien und Unterstützung 200W maximale Leistung(ohne Batterie inklusive)
  • Crown 4 Innovative patentierte Selbstreinigungstechtechnik, keine Leckage
RINERLY 60W E Shisha Starter Set,E Zigarette Starter Set mit 5 liquid ohne nikotin und 2200mah...
RINERLY 60W E Shisha Starter Set,E Zigarette Starter Set mit 5 liquid ohne nikotin und 2200mah...

2
  • 【Komplettes E Zigarette Set】1* 60W Mod Box 1* Vaporizer Tank 2.0ml 1* zusätztliche Verdampferköpfe 0.2 Ω 1* USB Ladekabel...
  • 【Einfach zu bedienen】Den versteckten Startknopf auf der Seite fünf mal schnell drücken den Dampfer zu starten. hier finden...
  • 【Ergonomisches Design】Die gesamte Struktur ist ergonomisch, liegt gut in der Hand. Die Größe des Gehäuses wie bei einem...
  • 【Ohne Leckage & Verbrühschutz-Mundstück】Einfüllen von E Flüssigkeit durch Boden vom Verdampfer, der aus präzisen...
Rinerly OLED Bildschirm E Zigarette Starter Set,E Shisha Regelbare 7W-60W Mod dampfer mit 2200mah...
Rinerly OLED Bildschirm E Zigarette Starter Set,E Shisha Regelbare 7W-60W Mod dampfer mit...

3
  • 【Komplettes Ezigarette Set】1* 60W Mod Box 1* Vaporizer Tank 2.0ml 1* zusätztliche Verdampferköpfe 0.2 Ω 1* USB Ladekabel 1*...
  • 【Einfach zu bedienen】Den versteckten Startknopf auf der Seite fünf mal schnell drücken den Dampfer zu starten. hier finden...
  • 【Ergonomisches Design】Die gesamte Struktur ist ergonomisch, liegt gut in der Hand. Die Größe des Gehäuses wie bei einem...
  • 【Ohne Leckage & Verbrühschutz-Mundstück】Einfüllen von E Flüssigkeit durch Boden vom Verdampfer, der aus präzisen...
E Zigarette Starterset und 5x10ml E Liquid,FREDEST E Shisha mit 2200mah 7-60W Dampfer Akku 2.0ml...
E Zigarette Starterset und 5x10ml E Liquid,FREDEST E Shisha mit 2200mah 7-60W Dampfer Akku 2.0ml...

4
  • E Zigarette KOMPLETTES SET: 1 * 60W Mod Box + 1 * 2.0ml Verdampfer + 1 * Extra Verdampfer Köpfe 0.3ohm + 1 * USB Kabel + 1 *...
  • Alle Funktionen sind mit 3 Tasten versehen, die Bedienung ist einfach, Sie werden es innerhalb von 2 Minuten lernen, Super E...
  • Das E Shisha Set 60W überzeugt mit einem sehr ansprechenden Design, es sind sehr hochwertige Materialien verbaut....
  • Mit Edelstahl und Legierung Körper. Das Aussehen der E-Zigarette hat den Glanz, hitzebeständig und verblasst nicht, sehr...
Kupbox E Zigarette Starter Set mit 5x10ml E Liquid ohne Nikotin, 80W E Shisha Dark Rider E Zigarette...
Kupbox E Zigarette Starter Set mit 5x10ml E Liquid ohne Nikotin, 80W E Shisha Dark Rider E...

5
  • 1.Drei Stufen Leistungsregelung 30W-60W-80W. Durch zwei Tasten kann man diese drei Stufen Leistung regeln, besser zu dampfen.
  • 2.Ergonomisches Design und erstklässige Verarbeitung. Den versteckte Startknopf fünf mal schnell drücken, den Dampfer zu...
  • 3.2000mAh grosse Kapazität Akku. Der eingebaute Akku kann durch Mikro USB wiederaufladen.Hinweis: Nur 5V Ladegerät kann zum...
  • 4.Sechstufige Sicherheitsschutz. Kurzschluss-Schutz, Niederspannungs-Schutz, Aufladenschutz, Überladeschutz, Niederwiderstand...
E Zigarette Starter Set Kangertech 60W 2200mAh Subox Mini V2 OLED Screen Verdampfer 2mL NCOCC...
E Zigarette Starter Set Kangertech 60W 2200mAh Subox Mini V2 OLED Screen Verdampfer 2mL NCOCC...

6
  • 【60 Watt 2200mAh, All-in-One-Starter-Kit, auslaufsicher】 Kangertech Sie ideal Preis E-Zigarette kombiniert starke Leistung,...
  • 【leicht mit HD OLED-Bildschirm verwenden】 Füllen Sie Flüssigkeit von oben, Power-Taste 5 mal schnell klicken zum Ein- /...
  • 【keine Leckage, keine Spucken】 Im Gegensatz zu einigen wirklich altmodischen Produkte, diese E-Zigarette ist mit Top-Füll-...
  • 【reiner Geschmack mit japanischer Baumwolle】 Baumwolle innerhalb der Spule auf der Qualität des Geschmacks Schlüssel ist,...

Eine erste Orientierung beim Kauf:
• Bestseller und Kundenbewertungen von Amazon
• E-Shisha Test 2019 bei unabhängigen Tests
• Die besten E-Shishas im Vergleich 2019 von Vergleichsportalen
• Aktuelle E-Shisha Testsieger 2019 von Test-Institutionen wie z.B. Stiftung Warentest im Vergleich

Welche elektrische Zigarette ist die Richtige für mich? Auch einige E-Shisha Tests im Netz geben Aufschluss

SC iStick Set im TestBevor Sie sich in das Abenteuer E Shisha stürzen, möchten wir Ihnen hier noch die wichtigsten Merkmale der verschiedenen Arten an die Hand geben. Gerade Einsteiger können noch nicht nachvollziehen, welches die beste E Shisha für sie ist.

Die E Shisha mit Atomizer

Bei einem Atomizer handelt es sich um einen sehr kleinen und komprimierten Verdampfer, der das flüssige Liquid auf 65 bis 100 Grad Celsius erhitzt, so dass man den entstehenden Dampf inhalieren kann. Das Tankvolumen ist nur sehr klein.

Vielfach finden Sie Atomizer in den kleinen elektrischen Zigaretten, die den Tabak-Zigaretten sehr ähnlich sind. Es gibt sie in verschiedenen Bauformen. Alle Modelle besitzen einen integrierten Tank, ein Metallgitter und einen dahinterliegenden Heizwendel.

Atomizer gehören zur Kategorie der nachfüllbaren E-Shisha und verursachen nur wenige Kosten.

Die E Shisha mit Cartomizer

Cartomizer sind den vorgenannten Atomizern sehr ähnlich. Ursprünglich wurden Cartomizer nur bei Einweg-E-Zigaretten verwendet. Mittlerweile können diese aber auch wieder aufgefüllt werden.

Bei einem Cartomizier handelt es sich um eine Kombination aus einem Liquid-Depot und einem Verdampfer, der direkt auf den Akkuträger aufgeschraubt wird. Es sind sehr leichte Bauformen erhältlich, wobei die E-Zigaretten den Tabak-Zigaretten optisch sehr ähnlich sind, wurde auch in anderen E-Zigaretten Tests bestätigt.

Das Liquid wird in einem relativ kleinen Depot aufbewahrt, welches mit Watte gefüllt ist und das Liquid aufsaugt. Die Watte gibt danach das Liquid sehr langsam wieder an den Verdampfer ab. Auch bei dieser Ausführung wird das Liquid auf eine Temperatur zwischen 65 und 100 Grad Celsius erhitzt.

Die Bestandteile sind ein mit Watte gefülltes Depot, ein Heizwendel und ein Akku-Anschluss. Insgesamt ist das Tankvolumen etwas größer als beim Atomizer, das bestätigten auch meisten E-Shisha Tests. Das Liquid lässt sich leicht nachfüllen und auch die Kosten dieser Modelle sind recht gering.

Die E Shisha mit Clearomizer

Ebenfalls eine nachfüllbare E-Shisha ist das Modell mit Clearomizer. Sie gehören heute zu den gebräuchlichsten und beliebtesten Modellen und zeichnen sich durch eine hervorragende Verarbeitungsqualität aus.

Der Tank eines Clearomizers ist durchsichtig, so dass man hier immer den aktuellen Liquid-Stand ablesen kann. Ein Clearomizer besteht aus einem Mundstück, dem glasklaren Tank, einem Docht, einem Heizwendel und einem Akku-Schraubanschluss.

Clearomizer werden mit großem Tankvolumen für ein langanhaltendes Dampfvergnügen geliefert. Nicht umsonst kann ein solches Modell als E-Shisha mit viel Rauch bezeichnet werden. Viele Kunden sind auch der Meinung, dass Clearomizier mit Docht für den besten Aroma-Genuss sorgen.

Die einzelnen Komponenten sind modular aufgebaut, bieten eine lange Lebensdauer und können problemlos einzeln ersetzt werden.

Die Einweg-E-Zigarette

81SRxH4ATLL._SL1500_Bekannt geworden sind diese Einweg-Modelle auch als E-Shisha to Go. Gerade für Einsteiger, die erste Erfahrungen mit einer elektrischen Zigarette erfahren möchten, sollten sich zunächst eine Einweg-E-Zigarette kaufen.

Diese E-Shisha to Go können nicht wiederbefüllt werden und sind mit einer festen Verdampfer-Liquid-Tank-Kombination versehen. Generell bieten diese elektrischen Zigaretten nur einen begrenzten Rauchgenuss, das zeigen auch führende Tests.Die Lebensdauer reicht für zirka 300 Züge. Dennoch erreichen diese E Shishas einen hohen Beliebtheitsgrad.

Für den gelegentlichen Rauchgenuss kann die Einweg-E-Zigarette eine gute Alternative sein.

Die Mini-E-Zigarette

Die sogenannten Micro- oder Mini-E-Zigarette ist sehr klein und schlank. Sie ähnelt tatsächlich der bekannten Tabak-Zigarette am ehesten. Dieses Modell richtet sich an Einsteiger und Umsteiger.

Einige Hersteller stylen diese Modelle wie eine echte Tabak-Zigarette. Dabei werden auch die üblichen Farben hellgelb für das Mundstück und weiß für den Akkuträger beibehalten. Eine rote LED leuchtet nach jedem Zug vorne an der Spitze auf und simuliert die Glut.

Die Pen-Modelle

Die Pen-E-Zigaretten werden auch 510er bezeichnet. Sie erinnern in erster Linie an einen herkömmlichen Kugelschreiber. Insbesondere die 510er E-Zigaretten besitzen alle ein genormtes Schraubgewinde und sind untereinander kompatibel.

Sie können hier den Liquid-Tank und den Verdampfer gegenseitig austauschen. Ein solches Modell bietet einen sehr starken Akku, eine Vielzahl an Einstellmöglichkeiten und eine ausgereifte Technik, das zeigen auch die besten E-Shisha Vergleich-Portalen. Nicht umsonst gehören diese Modelle in unserem Vergleich zur Bestenliste.

Besonders praktisch ist das Nachfüllen des Liquids. Es gibt viele Geschmacksrichtungen, die in kleinen Aroma-Fläschchen angeboten werden. Sie können damit den Tank dieser E Shisha schnell und einfach auffüllen, wie auch vielen E-Shisha Tests zeigen.

Auch Testsieger im E-Shisha Test von Testinstituten wie z.B. Stiftung Warentest bieten eine gute Entscheidungshilfe:

  • Der Test muss Neutral sein
  • Der Test muss Objektiv sein
  • Der Test muss Repräsentativ sein
  • Der Test muss Sachkundig sein
  • Wie wähle ich die richtige E Shisha?

    In unserem Ratgeber haben wir für Sie die besten E-Shishas verglichen. Dabei spielen die nachfolgenden Kauf- und Vergleichskriterien sowie interessanten Hintergrundinformationen eine wichtige Rolle, um Ihnen eine mögliche Kaufentscheidung zu erleichtern.

    Wie gefährlich sind E-Shishas?

    41VbOZlICTLMittlerweile greifen schon mehr als 2 Millionen Deutsche zur beliebten elektrischen Zigarette. Viele stellen sich dabei die Frage, ob diese Dampfer gesünder sind als herkömmliche Tabak-Zigaretten und ob irgendwelche Nebenwirkungen zu erwarten sind. Ist eine E-Shisha schädlich? Auch sowas wird in diversen E-Shisha Tests geklärt.

    Bei einer E-Zigarette wird kein Tabak verbrannt. Hier verdampft eine aromatische Flüssigkeit, das sogenannte Liquid. In vielen Flüssigkeiten ist auch ein entsprechender Anteil an Nikotin enthalten. Es gibt aber auch die E-Shisha ohne Nikotin.

    Der Hauptbestandteil eines Liquids besteht aus Propylenglykol. Diese Verbindung ist für die Dampferzeugung verantwortlich. Wer also eine E-Shisha mit viel Rauch wünscht, sollte auf einen hohen Anteil an Propylenglykol achten.

    Interessanterweise handelt es sich hierbei um denselben Stoff, der auch in Diskotheken für die Nebelerzeugung vorgesehen ist. Darüber hinaus werden einem solchen Liquid aber auch bestimmte Aromastoffe beibemischt. Wie Forscher von der Universität in San Diego herausgefunden haben, existieren für elektrische Zigaretten mehr als 7.700 verschiedene Aromastoffe.

    So können Sie zwischen Vanille und Erdbeere, Schokolade bis Tiramisu oder zwischen Waldfrucht und Banane wählen. Vorteilhaft ist, dass die meisten Liquidlösungen vom Anwender auch individuell selbst gemischt werden können. Insoweit ist die Aromenvielfalt nahezu unbegrenzt.

    Es gibt viele Studien zur E-Zigarette, die den Eindruck erwecken, dass diese weitaus weniger schädlich ist, als herkömmliche Tabak-Zigaretten. Beim Verbrennen von Tabak können mehr als 4.000 schädliche Chemikalien und davon 90 krebserregende Stoffe in den menschlichen Körper gelangen, das belegen auch renommiertesten Tests.

    Bei den Dampfern ist das Gesundheitsrisiko etwa um das 10fache niedriger. Insgesamt sind elektrische Zigaretten wesentlich gesünder. Letztlich kommt es auch auf den Hersteller der Liquid-Lösungen an. Bei hochwertigen Markenprodukten aus kontrollierter Herstellung ist das Risiko sehr gering, dass Schadstoffe enthalten sind.

    Es hat aber auch schon Liquid-Lösungen aus unsicheren Quellen gegeben, die Formaldehyd, Nitrosamine oder Diethylenglykol aufwiesen. Unabhängig davon sind E Shishas jedoch nicht ganz ungefährlich. Ein Problem bereitet noch die Nikotin-Konzentration.

    Insoweit kann eine E-Shisha schädlich sein, wenn ein zu hoher Nikotingehalt inhaliert wird. Wer ausschließlich Freude am Dampfen hat und sich über einen fruchtigen Aromastoff freut, der sollte auf eine E-Shisha ohne Nikotin zurückgreifen.

    Einige Lungenärzte haben mitgeteilt, dass der Vernebelungsstoff Propylenglykol zu Atemwegsreizungen führen kann. Jedoch fehlen hierzu weitere Studienergebnisse, die auf lange Sicht ausgerichtet sind.

    Ab wie viel Jahren darf man Shisha rauchen?

    Viele E Shishas bzw. deren Liquid enthalten kein Nikotin. Bis zum 1. April 2016 konnten somit auch Jugendliche ab 14 Jahren sich eine elektrische Zigarette kaufen. Im Jahr 2015 gab es jedoch die ersten Meldungen, dass die Bundesregierung den Verkauf an Minderjährige unterbinden wolle. Sowohl E Shishas mit als auch ohne Nikotin seien hiervon betroffen.

    Ab dem 1. April 2016 ist es gesetzlich verboten, E Shishas an Minderjährige zu verkaufen. Grund hierfür ist, dass Kinder und Jugendliche darin eine herabgesetzte Hemmschwelle sehen würden, um frühzeitig auf eine echte Tabak-Zigarette umzusteigen.

    Woraus besteht eine elektrische Zigarette?

    eKaiser E Shisha Zigarette im TestIn unserem Vergleich möchten wir Ihnen übersichtlich nochmals die wichtigsten Bestandteile aufzählen, aus denen eine E Shisha besteht.
    • Das Mundstück:
    Die besten E-Shishas haben ein Mundstück aus Glas oder Edelstahl. Es gibt aber auch Modelle mit Mundstücken aus Holz. Relativ günstig, aber nicht ganz so unbedenklich sind Mundstücke aus Kunststoff, so laut zahlreichen E-Shisha Tests.

    • Der Verdampfer:
    Die meisten E Shishas besitzen eine kombinierte Verdampfereinheit, die aus einem Liquid-Tank und einem Verdampferkopf bestehen. Der Verdampfer gehört zu den Verbrauchselementen, die nach längerem Dampfgenuss ersetzt werden müssen.

    Diese Verdampfer werden auch als Clearomizer oder Atomizer bezeichnet und sind bei professionellen Geräten mit verschiedenen Widerständen in Ohm erhältlich. Je geringer der Ohm-Wert ist, desto schneller erhitzt sich das Liquid und es wird mehr Dampf erzeugt.

    • Der Akku:
    Die eigentliche Stromquelle für den Verdampfer stellt in aller Regel ein leistungsfähiger Lithium-Ionen-Akku dar. Hochwertige Modelle können hier mit Kapazitäten zwischen 650 und 2.200 mAh aufwarten.

    Um ein ausreichendes Dampferlebnis zu erreichen, muss die Spannung des Akkus in Volt höher sein, als der Widerstand des Verdampfers in Ohm ist.

    • Das Liquid:
    Ebenfalls als Verbrauchseinheit kann das flüssige Liquid bezeichnet werden. Die meisten Gemische bestehen zu 40 % aus Propylenglykol, zu 50 % aus pflanzlichem Glycerin, zu 10 % aus Wasser und eine gewisse Anzahl an verschiedenen Aromen, teilweise mit oder ohne Nikotin.

    Wie arbeitet der Verdampfer?

    Für das beste Dampf- und Geschmackserlebnis spielt der Verdampferkopf eine wichtige Rolle. Wie wir bereits dargelegt haben, bilden der Verdampferkopf und der Liquidtank häufig eine Einheit. Einer oder mehrere Dochte ragen in den angrenzenden Liquid-Tank hinein und befördern eine gewisse Menge an Liquid zum Heizwendel.

    Hochwertige Verdampfer besitzen einen integrierten Tank aus Glas oder Edelstahl. Erstere Variante bietet den Vorteil, dass Sie jederzeit den Tankinhalt ablesen können. In vielen Fällen befindet sich die Brennereinheit mit dem Docht am Boden des Verdampfers. So wird das Heizelement immer ausreichend mit Liquid versorgt, das ergeben auch gängigen Tests.

    Das Liquid wird über den Heizwendel erhitzt, so dass hierbei der gewünschte Dampfeffekt entsteht. Dieser wird zum Mundstück geleitet und kann von dort inhaliert werden.

    Falls es nach längerem Gebrauch zu einem verbrannten Geschmack kommen sollte, ist der Verdampfer aufgebraucht und muss erneuert werden. Neben den vorgenannten Kombinationen mit Verdampfer und Tank, gibt es auch Modelle, bei denen der Verdampfer separat erneuert werden kann.

    Wenn Sie enormen Dampf lieben und einen sogenannten Flash erzeugen möchten, sollten Sie beim Verdampfer auf einen geringen Ohm-Widerstand achten.

    Wie wird der Liquid-Tank befüllt?

    71LDDajDIIL._SL1500_Zunächst müssen Sie festhalten, dass es verschiedene Verdampferarten gibt, deren Tanks unterschiedlich befüllt werden. Der bewährte Clearomizer wird am häufigsten verwendet. Dank einem gläsernen Tankbehälter erkennen Sie sofort, wie viel Liquid sich noch dort befindet. Eine E Shisha sollte keinesfalls trocken genutzt werden, wurde auch in verschiedenen E-Shisha Tests ergeben.

    Zum Befüllen müssen Sie zunächst das Mundstück abschrauben. Viele Liquid-Fläschchen sind mit einem Nadelkopf ausgestattet. Darüber können Sie das Liquid in die Einfüllöffnung hineinträufeln lassen. Wichtig ist, dass der Tank nicht überläuft und nicht in die mittlere Öffnung gelangt.

    Die mittlere Öffnung ist ausschließlich für den Dampfaustritt verantwortlich. Würden Sie hier Liquid einfüllen, würden Sie es ungewollt im Mund haben.

    Es gibt aber auch sogenannte Bottom-Coil-Clearomizer, die von unten befüllt werden. Diese Verdampfer erfreuen sich großer Beliebtheit und sind für ihre enorme Dampfentwicklung bekannt.

    Hierbei müssen Sie den Verdampfer zunächst vom Akku abschrauben. Der Bottom-Coil-Clearomizer wird auf den Kopf gedreht, so dass Sie leicht den Boden abschrauben können. Das Liquid wird ebenfalls seitlich eingefüllt und nicht über die mittlere Öffnung. Danach wird der Kopf wieder in umgekehrter Reihenfolge montiert.

    Halten Sie immer einen alten Lappen parat, um daneben gelaufenes Liquid abzuwischen.

    Die Geschichte der E Shisha

    Schon immer galt die Tabak-Zigarette als gesundheitsschädlich. Im Jahr 1963 entwickelte der Amerikaner Herbert A. Gilbert die erste Rauchfreie-Nicht-Tabak-Zigarette. Leider war der Stand der Technik seinerzeit noch nicht soweit, so dass das Patent ungenutzt blieb. Immerhin hatte Gilbert jedoch schon den ersten Schritt in Richtung elektrische Zigarette unternommen.

    Bei dem ersten Modell wurde der Raucher mit aromatisierter Luft versorgt. Das aromatisierte Trägermaterial wurde in der neuen Zigarette erhitzt und gelangte angewärmt in den Mund des Rauchers.

    Erst im Jahr 2003 entwickelte der chinesische Pharmazeut Hon Lik die moderne elektrische Zigarette, wie wir sie heute kennen. Über die chinesische Firma Ryan gelangen die ersten Modelle auf den Markt, wobei Hon Lik selbst Geschäftsführer war. Es dauerte jedoch bis 2006, als die ersten Exemplare auch nach Europa geliefert wurden.

    Die Firma Ruyan meldete 2007 ihr internationales Patent auf die elektrische Zigarette an. Unabhängig vom Patentrecht kamen jedoch schon bald neue Firmen mit ähnlichen Modellen auf den Markt. In Europa war es die Firma Joyetech, die insbesondere mit der eGo-Serie große Erfolge erzielte.

    Was bedeutet eigentlich Premium E-Shisha?

    Vom Anbieter Premium-S werden beispielsweise sogenannte Premium E-Shishas angeboten. Hierbei handelt es sich um stylische Einweg-E-Zigaretten, die insbesondere wegen ihrer eleganten Optik einen interessanten Blickfang darstellen, was in vielen Tests auch zu sehen ist.

    Diese E Shishas sind mit japanischem Öl gefüllt und erreichen ein sehr ausgewogenes Dampf- und Geschmackserlebnis. Wie bei einer echten Tabak-Zigarette sorgt eine LED dafür, dass die Spitze bei jedem Zug aufglüht.

    Im Gegensatz zu vielen anderen Einweg-Modellen sind diese Premium-Ausführungen hochwertiger verarbeitet. So darf zum Beispiel ein Mundstück aus Edelstahl nicht fehlen. Schön finden wir, dass die meisten dieser Modelle mit Liquid ohne Nikotin geliefert werden.

    Der ansprechend niedrige Preis macht diese Modelle für Einsteiger und Umsteiger interessant.

    E-Shisha Vergleich: Bekannte und günstige Hersteller

    Damit Sie sich einen Überblick über unsere Vergleichssieger verschaffen können, möchten wir Ihnen hier in unserem Vergleich die bekanntesten und wichtigsten Hersteller vorstellen.

    Dispe

    71u1I0506WL._SL1500_Einer der bekannteste Hersteller ist die deutsche Dispe SSR-Produkt GmbH & Co. KG mit Sitz in Oldenburg. Das Unternehmen hat sich auf hochwertige elektrische Zigaretten spezialisiert.

    Dispe stellt aufladbare E-Shisha her, die sich in einem professionellen Design präsentieren. Sehr beliebt sind hier zum Beispiel die Einsteigersets der bewährten eGo-T-Serie. Diese Modelle gibt es einzeln oder im Doppelpack.

    Besonderes Herausstellungsmerkmal ist der Clearomizer mit gläsernem Liquid-Tank, so dass Sie jederzeit den Tankinhalt kontrollieren können. Darüber hinaus bietet Dispe aber auch sogenannte Performance-Sets mit Doppeltank und gewaltigem Lithium-Ionen-Akku an. Insgesamt liegen diese E Shishas im unteren bis mittleren Preissegment.

    Joyetech

    Zu den größten Herstellern von elektrischen Zigaretten gehört die chinesische Shenzhen Joyetech Co. Ltd. mit Sitz in Shenzhen. Das Unternehmen bietet eine Vielzahl unterschiedlicher Systeme an.

    Im Jahr 2008 kam mit der Joye 510 die erste E Shisha auf den Markt, die das bewährte 510er Schraubgewinde besaß. Damit lassen sich an diesen E Shishas sämtliche Ersatzteile auch von Fremdanbietern verwenden, die ebenfalls auf dieses Gewinde setzen.

    Recht erfolgreich ist Joyetech mit seiner eGo-T-Serie, die sich jedoch von anderen Herstellern dahingehend unterscheidet, dass die elektrische Zigarette nicht mehr die schlanke Form einer Tabak-Zigarette nachahmt.

    Auch Joyetech produziert aufladbare E-Shisha, die sich durch eine hohe Verarbeitungsqualität auszeichnen. Insgesamt liegen diese Modelle im mittleren bis gehobenen Preissegment.

    eKaiser

    71tux0H63QL._SL1200_Der englische E-Zigaretten-Hersteller eKaiser darf in unserem Vergleich nicht unerwähnt bleiben. Das Unternehmen produziert besonders schlanke elektrische Zigaretten, die den Tabak-Ausführungen sehr ähnlich sehen.

    Sehr beliebt sind die Startersets in schwarzer und weißer Farbgebung. Interessant ist, dass eKaiser nicht nur kleine und kompakte E Shishas herstellt, sondern auch Nachbildungen von dickeren Zigarren mit elektronischem Innenleben produziert.

    Insbesondere für Einsteiger und Umsteiger können diese elektrischen Zigaretten empfohlen werden. Die eKaiser-Modelle liegen im unteren bis mittleren Preissegment.

    Kangertech

    Der chinesische Hersteller Shenzhen Kanger Technology Co. Ltd. mit Sitz in Shenzhen gehört ebenfalls zu den führenden Anbietern von elektrischen Zigaretten. Die stylischen Modelle gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, wobei der Hersteller auch auf attraktive Farben setzt.

    Neben schlanken E Shishas finden Sie hier auch die größeren Modelle mit Clearomizer für noch ein besseres Geschmacks- und Dampferlebnis. Generell überzeugt Kangertech mit etlichen attraktiven Starter-Sets. Insgesamt sind diese Modelle im unteren bis gehobenen Preissegment angesiedelt.

    Riccardo

    Die deutsche Reccardo Retail GmbH mit Sitz in Neubrandenburg gehört ebenfalls zu den Anbietern eleganter E-Zigaretten. Das Unternehmen stellt vornehmlich Einweg-Modelle her, die mit ihrem Design einer echten Tabak-Zigarette sehr ähnlich sehen, das wird auch von unterschiedlichen E-Shisha Tests bestätigt.

    Darüber hinaus finden Sie aber auch verschiedene eGo-Modelle, die interessanterweise jedoch vom chinesischen Hersteller Joyetech produziert und unter dem Riccardo-Label vertrieben werden. Insgesamt liegen die Modelle von Riccardo im unteren bis mittleren Preissegment.

    Kauf-Kriterien:

    Verpackung und Lieferumfang

    Die meisten E-Shishas werden in einer bunt bedruckten Kartonverpackung geliefert. Insbesondere für Anfänger können wir die sogenannten Starter-Sets empfehlen. In diesen ist zum Beispiel
    • ein leistungsstarker Akku,
    • wenigstens ein Verdampfer,
    • ein Mundstück,
    • ein Ladegerät,
    • häufig auch eine Probe Liquid sowie
    • eine Bedienungsanleitung
    enthalten.

    Der Lieferumfang ist von Hersteller zu Hersteller verschieden. Bei einfachen E-Zigaretten-Starter-Sets sind häufig auch zwei Modelle enthalten. Zudem muss man hier unterscheiden, ob es sich um wiederverwendbare oder Einweg-Modelle handelt.

    Verarbeitung & Design

    61gIenE5hBL._SL1500_Die meisten Modelle zeichnen sich durch ein besonders formschönes und schlankes Design aus. Die Oberflächen sind edel verarbeitet und sorgen für einen tollen Blickfang.

    Je nach Modell findet man hier gläserne Liquidtanks und metallene Akkuhüllen mit aufgedruckten Ornamenten. Vielfach lassen sich die einzelnen Komponenten auch farblich miteinander kombinieren.

    Ausstattung und Funktionalität

    Jeder Hersteller stattet seine elektrischen Zigaretten mit anderen Features aus, obwohl die Grundfunktionen identisch sind. Die größeren E-Shishas müssen manuell befüllt werden, während viele kleinere Einsteigermodelle mit fertig befüllten Tanks geliefert werden. Es gibt auch Einwegmodelle.

    Akkulaufzeit

    Ein wichtiges Kriterium ist die eigentliche Akkulaufzeit. Die kleinen E-Zigaretten besitzen lediglich einen Lithium-Ionen-Akku mit 180 mAh, der für ungefähr 300 Züge ausreichend dimensioniert ist.

    Größe Modelle sind schon mit leistungsstärkeren Akkus von ungefähr 1.100 mAh ausgestattet. Ohne weitere Aufladung halten diese bis zu 3 Tagen. Eine intelligente Ladetechnik zeigt beim Aufladen jederzeit den Akkustand an. Einige E-Shishas haben diesbezüglich sogar eine integrierte LCD-Anzeige.

    Vor- und Nachteile

    Besonders wichtig war es uns, die möglichen Vor- und Nachteile der E-Shishas herauszustellen und haben diese nachfolgend aufgeführt:

    Vorteile der E-Shisha

    + stylisches Design,
    + gutes Preis-Leistungsverhältnis,
    + günstiger als Tabak-Zigaretten,
    + eine nahezu unbegrenzte Auswahl an leckeren Aromastoffen,
    + können zum Umstieg von der Tabak-Zigarette animieren,
    + die Umwelt wird wesentlich geringer beeinträchtigt.

    Nachteile der E-Shisha

    – einige Modelle sind etwas schwer zu bedienen,
    – nicht immer wird ein vollmundiges Dampferlebnis gewährleistet,
    – die Akkuleistung ist in manchen Fällen gering,
    – es müssen regelmäßig Verdampfer und zum Teil auch die Akkus nachgekauft werden,
    – E-Zigaretten müssen regelmäßig aufgeladen werden.

    Wo kaufe ich am besten meine E-Zigaretten günstig?

    71Txbou8sLL._SL1500_Wenn Sie sich für eine elektrische Zigarette entschieden haben, dann möchten wir Ihnen auch gerne zeigen, wo Sie diese am günstigsten kaufen können. Zunächst erhalten Sie in jedem Tabakladen um die Ecke eine gewisse Auswahl an E-Zigaretten. Aber auch in den größeren Kaufhäusern und beim Discounter sind diese Dampfer zu finden. Natürlich können Sie Ihr Wunschmodell auch über das Internet bestellen.

    Wege zum örtlichen Tabakladen oder Geschäft müssen häufig mit dem Auto zurückgelegt werden. Vor Ort werden Sie dann feststellen, dass ausgerechnet die Testsieger leider nicht auf Lager sind. Nachfragen beim Verkäufer führen meistens dazu, dass Ihnen hier ein Alternativ-Modell angeboten wird.

    Die meisten Händler möchten in erster Linie die E-Zigaretten verkaufen, die er auf Lager hat. Nicht immer können Sie mit einer solchen Wahl zufrieden sein. Bei Nichtgefallen haben Sie so gut wie kaum eine Chance, diese Dampfer wieder zurückzubringen. Insoweit bleibt Ihnen meist nichts anderes übrig, als diese E-Shishas unbenutzt in der Ecke zu lagern.

    Vermeiden Sie diesen Ärger und bestellen Ihre E-Zigaretten lieber im Internet. Hier haben Sie die größte Auswahl und auch die günstigsten Preise. Viele Online-Händler führen untereinander einen harten Preiskampf, so dass Sie hiervon nur profitieren können, wie auch manchen E-Shisha Tests belegen.

    Das Bestellverfahren ist überaus einfach und sehr sicher geworden. Lange Lieferzeiten gehören ebenfalls der Vergangenheit an. Mitunter erhalten Sie Ihre elektrischen Zigaretten sogar innerhalb von 24 Stunden und dies ohne Versandkosten.

    Nicht unerwähnt bleiben soll aber auch das eingeräumte Widerrufsrecht. Sollt Ihnen die E-Shisha einmal nicht gefallen, dann können Sie diese an den Händler zurücksenden und erhalten Ihren Kaufpreis erstattet. Einfacher geht es wirklich nicht.

    Wir können insoweit den Einkauf über das Internet nur empfehlen. Tipp: Ein E-Shisha Testsieger von z.B. Stiftung Warentest hilft Ihnen bei der Kaufentscheidung.

    E-Shisha – Externe Tests & weitere Berichte

    //www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=104048&bernr=06&gartnr=1&suche=E-Zigaretten

    Test-Übersicht (Testsieger 2019)

    TESTMAGAZIN: Besteht aktuell ein Test? Testsieger aus dem Jahr:
    Stiftung WarentestNein, noch nicht.2019
    OKO-TESTNein, noch nicht.2019
    ETM TestmagazinNein, noch nicht.2019

    Wir werden die Tabelle natürlich aktualisieren.







    << E-Shisha Test / Vergleich 2019



    << Amazon E-Shisha Bestseller ansehen